Sonntag, März 28, 2004

Ausbildungsplatzabgabe.

Der Spiegel berichte, so unter anderem die Aachener Zeitung vom 28. März 2004: "Auch Finanzministerium gegen Ausbildungsplatzabgabe", auch das Bundesfinanzministerium sei gegen die von dem SPD-Vorsitzenden Müntefering zur Ruhigstellung der SPD-Linken geplante Ausbildungsplatzabgabe. Die Unternehmen, die zuwenig ausbilden, müßten 2,6 Milliarden Euro zahlen, aber es würden nur 1,4 Milliarden Euro an diejenigen Firmen zurückfließen, die genügend Lehrlinge ausbilden.