Mittwoch, März 03, 2004

Die Konzentrationswelle bei Brauereien geht weiter.

Die Financial Times Deutschland meldet am 3. März 2004: "Interbrew und AmBev fusionieren zum weltgrößten Bierbrauer". Jetzt fehlt eigentlich nur noch die Fusion von Carlsberg und Scottish Newcastle. Solange nicht die Klosterbrauerei Andechs mit der Klosterbrauerei Weissenohe fusioniert, soll es mir recht sein.