Samstag, März 27, 2004

Servicezuschlag.

Wie würden Sie es als Gast empfinden, wenn Sie in einer Gaststätte ein Getränk oder eine Speise bestellen und die Bedienung verlangt zusätzlich zu dem Preis eine Servicegebühr? In Deutschland ist der Gastronomie so etwas gemäß der Preisangabenverordnung seit vielen Jahrzehnten verboten. Dies hindert die Lufthansa nicht daran, einen saftigen "Servicezuschlag" zu verlangen, wenn man bei ihr ein Flugticket kaufen will: "Lufthansa kassiert Zuschlag für Tickets", in: Tagesschau vom 27. März 2004. Da bin ich mal gespannt, wielange es dauert, bis solche "Servicezuschläge" auch bei Fahrkarten der Deutschen Bahn oder im kommunalen öffentllichen Personennahverkehr verlangt werden oder gar die Deutsche Post einen "Servicezuschlag" beim Briefmarkenkauf verlangt. Siehe dazu auch "Flugpreis muss vollständig angegeben sein", in: ARD Ratgeber Recht Nr. 6/2001.