Dienstag, März 16, 2004

Umsatz im Gastgewerbe Januar 2004: – 1,7% zum Januar 2003.

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, lag der Umsatz des Gastgewerbes in Deutschland im Januar 2004 nominal (in jeweiligen Preisen) um 1,7% und real (in konstanten Preisen) um 3,5% niedriger als im Januar 2003. Damit hat sich die seit Oktober 2002 beobachtete negative Umsatzentwicklung im Gastgewerbe auch zu Beginn des Jahres 2004 fortgesetzt. Nach Kalender- und Saisonbereinigung der Daten (Berliner Verfahren 4 - BV 4) wurde im Januar 2004 im Vergleich zum Dezember 2003 nominal 0,2% und real 0,3% weniger abgesetzt.

In allen drei Branchen des Gastgewerbes gingen die Umsätze sowohl nominal als auch real gegenüber Januar 2003 zurück:
  • bei den Kantinen und Caterern, wozu auch die Lieferanten der Fluggesellschaften gehören (nominal – 2,2%, real – 2,8%),
  • im Beherbergungsgewerbe (nominal – 1,0%, real – 4,8%) und
  • im Gaststättengewerbe (nominal – 2,1%, real – 2,7%).
(Quelle: Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes).