Donnerstag, April 08, 2004

Hochzeit-Tools.

Hochzeiten sind Anlässe, an denen auch die Gastronomie mitunter ihre Freude hat. Deshalb habe ich mich vor einiger Zeit mit dem Hochzeitsfeiern beschäftigt. Dabei ist mir aufgefallen, daß Websites mit nützlichen Werkzeugen zur Hochzeitsplanung fehlen (oder ich sie nicht gefunden habe). Heute hat Elke Lipp von der Website unsere-hochzeitsseite.de mich gebeten, sich Ihre Site mal anzuschauen und eventuell zu empfehlen.

Ich darf sagen, daß ich begeistert bin. Diese Website erlaubt es Hochzeitspaaren
  • aus einer Vielzahl von Templates mit Features wie etwa einem Gästebuch eine ihren ästhetischen Vorstellungen entsprechende Website rund um die Hochzeitsfeier zu erstellen. Wenn die Hochzeitsreise vorüber ist, kann die Seite dann in eine Braut-Paar-Website umgewandelt werden (z.B. mit Fotos von der Hochzeitsreise) und auf Dauer online bleiben.
  • Man kann einen virtuellen Hochzeitstisch erstellen und dabei auf Angebote einiger Anbieter zurückgreifen, aber auch Angebote beliebiger anderer Lieferanten einstellen. Hochzeitsgäste oder andere Freunde, Bekannte oder Verwandte, die nicht wissen schenken wollen, können dann daraus auswählen und vermerken, daß dieses Geschenk schon reserviert ist, um Doppelgeschenke zu vermeiden. Die Geschenke können an den Besteller, die Anschrift des Hochzeitspaares oder an die Hochzeitsfeier versandt werden.
  • Die Hochzeits-Websites sind für die Paare kostenlos (möglicherweise verdient der Betreiber die eine oder die andere Provision bei Hochzeitsgeschenken, die über diese Website verlinkt sind).
  • Die Hochzeits-Sites sind teil-öffentlich. Wenn man sich anmeldet, bekommt man fünf Passwörter. Mit dem Passwort Nr. 1 kann man die Hochzeits-Site erstellen und verwalten: Das Layout wechseln, Texte ändern, andere Bilder hochladen usw. Passwört er Nr. 2 + 3 sind für Eure beiden Trauzeugen, Passwort Nr. 4 für den Organisator/Zeremonienmeister/Weddingplaner. Passwort Nr. 5 ist für alle anderen Gäste. Man kann das Passwort z.B. auf die Einladungen drucken.
  • Ein Gästelistenplaner hilft bei der Verwaltung der Gäste. Die aktuelle Gästeliste kann wahlweise für alle Seitenbesucher sichtbar angezeigt werden.
Ein kleiner Mangel: Die Site ist z.B. mit einem Netscape Navigator 6.0 nicht lesbar.

Wenn Sie als Gastronom Informationen für Hochzeitsfeiern in Ihren Räumen bereitstellen, sollten Sie einen Hinweis auf die Website www.unsere-hochzeitsseite.de nicht vergessen.