Samstag, Mai 29, 2004

Emil Gerbaud.

Mario Scheuermann stellt in seinem Blog The Drink Tank unter dem Stichwort "Süsse Kunst" Emil Gerbaud vor. Der vor 150 Jahren geborene belgische Konditor und Chocolatier fand in der ungarischen Hauptstadt Budapest seine zweite Heimat, eröffnete dort das immer noch bestehende Café Gerbaud und wird in einer Ausstellung des Gastgewerbemuseums noch bis zum 30. Juni gewürdigt.

Siehe dazu auch eine Vorstellung dieses Cafés durch Ungarn-Tourismus.de: "Geheimtipp der Woche: Das "GERBAUD" in Budapest".