Dienstag, Juni 22, 2004

Alte, reiche Leseratten.

Blogads hat eine Umfrage unter Lesern von Blogs gemacht (via Mex Blog) und Daten herausbekommen, die das Bild von Kids, die sich mit dem Lesen von Blogs die Zeit vertreiben, korrigieren. Blog-Leser sind hingegen:
  • älter: 61% sind über 30 Jahre alt.
  • verdienen mehr: 75% haben ein Einkommen von mehr als 45.000 US-Dollar pro Jahr.
  • 46% beschreiben sich selbst als Meinungsführer.
  • 21% derjenigen, die Blogs lesen, schreiben selbst eins.
  • rund die Hälfte von ihnen hat bereits mehr als 50 US-Dollar für Buchkäufe und mehr als 500 Dollar für Reisen online ausgegeben und mehr als 50 Dollar gespendet.
  • 21% haben das New Yorker magazine abonniert, 15% den Economist, 15% Newsweek und 14% Atlantic Monthly.
  • 79% der Blog-Leser sind Männer.
  • Blog-Leser sind apathisch gegenüber traditionellen Nachrichtenquellen: 82% sagen, Fernsehnachrichten seien wertlos, 55% bzw. 54% sagen das selbe über Nachrichten in Zeitungen bzw. Magazinen.
  • Sie nutzen Blogs, weil sie Nachrichten dort schneller finden, Blogs ihnen eine bessere Perspektive vermitteln und sie darin Nachrichten lesen können, die sie woanders nicht finden.
Diese Ergebnisse basieren aus den Antworten von 17,159 Blog-Lesern. Blogads.com ist ein Vermittlungsservice für Anzeigen in Blogs.