Dienstag, Juni 08, 2004

SPD erwaegt Verschiebung von Gesetz zu Ausbildungsabgabe.

Seit dem 7. September 2002, als erstmals das Gespenst einer Ausbildungsplatzabgabe aufgetaucht ist (in Form einer Forderung des IG Metall-Vorstandsmitglieds Erwin Vitt in der Bild-Zeitung), habe ich mich dem Kampf gegen diesen Unsinn verschrieben und in Dutzenden von Postings über den Verlauf der Debatte berichtet und viele Argumente ins Feld geführt. Siehe dazu auch eine längeren Artikel: "Argumente gegen eine geplante Ausbildungsplatzabgabe".

Heute berichtet die Nachrichtenagentur Reuters: "SPD erwägt Verschiebung von Gesetz zu Ausbildungsabgabe". Zeit wird's.