Sonntag, Juli 11, 2004

Gumia & die Geschichte der Brezel.

Gumia bedeutet auf lateinisch Genießer oder Schlemmer und ist der Titel eines neuen Weblogs mit dem Untertitel "Notizen für Genießer". Theo Huesmann, ein Diplom-Wirtschaftsmathematiker aus Mannheim, der sich für fast alles zum Thema Essen & Trinken interessiert und auch selbst in Gesellschaft gern und gut Essen geht, setzt dazu die Software Wordpress ein.

In einem seiner Postings klärt er uns darüber auf, daß die Brezel aus Speyer stammt und nicht aus Bayern, wie weithin angenommen wird.

Zum Thema Brezel gibt es in unserem Blog auch einen Beitrag vom 21. Januar 2003 über die "Geschichte des deutschen Marktführers, die Brezel-Bäckerei Ditsch, und amerikanische Wettbewerber". Die Brezel-Bäckerei Ditsch wurde in Mainz gegründet, also ebenfalls in Rheinland-Pflalz.

Dazu zwei Buchtipps:
  • "Brezeln selbst backen. Die besten Brezel-Rezepte süß und salzig" von Hanna Renz, Juni 2004. Mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Selbstbacken von Schwäbische Laugenbrezel, Kümmelbrezel, Brotbrezel, Kaisers Brezel, Kräuterbrezel, Sonntagszopf-Brezel, Bauernvesper-Brezel, Kartoffelbrezel, Pizzabrezel, Briochebrezel, Gespritzte Brezel, Herzbrezel, Rosenbrezel, Linzer Brezel, Schwedische Brezel, Schoko-Bananen-Brezel, Meringen-Brezel, Schwarzwälder Brezel, Beschwipste Apfelbrezel, Karottenbrezel.
  • "Gelungen geschlungen. Das große Buch Brezel. Wissenswertes, Alltägliches, Kurioses" von Irene Krauß, März 2003. Die Autorin war Leiterin des Museums der Brotkultur in Ulm; seit 1995 lebt sie als freiberufliche Kunsthistorikerin und Publizistin in Bad Säckingen. Aus ihrer Feder stammen zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Entstehung und Entwicklung von Backwerken. Es handelt sich um ein Buch, in dem man lesen, schmökern und sich Bilder anschauen kann und Wissenswertes und Kurioses erfährt: Wie kam die Brezel zu ihrer außergewöhnlichen Form? Was bedeutet der Name "Brezel" oder "Brez'n"? Warum sieht man auf so vielen alten Gemälden Brezeln auf dem Tisch liegen? Warum werden in manchen Orten zur Fastnacht Brezeln verteilt? Was hat es mit den Neujahrsbrezeln, den Palmbrezeln und den Lebkuchenbrezeln zu Weihnachten auf sich? Warum bildet die Brezel das Wappenzeichen der Bäcker? Warum ist es so schwierig, eine Brezelschlingmaschine zu konstruieren? Warum wird in den Vereinigten Staaten jedes Jahr der »National Pretzel Day« gefeiert? Wie werden Dauerbrezeln hergestellt? Und überhaupt: Wer hat nun eigentlich die Brezel erfunden?