Samstag, Juli 17, 2004

Hot Dogs.

Hot Dogs werden klassisch mit Senf, Ketchup, Zwiebeln, Relish oder Sauerkraut verkauft. Gerade im Bereich der Veranstaltungsgastronomie erfreuen sie sich zunehmender Beliebtheit, was mit der wachsenden Popularität "amerikanischer" Sportarten in Deutschland wie Basketball zusammenhängen mag oder dem Trend zu preiswerteren Speisen, den man auch in Richtung weg von Steaks und hin zu Bratwürsten auf Volksfesten oder zu "Wienern" statt Canapées auf Hauptversammlungen börsennotierter Aktiengesellschaften beobachten kann. Über die Geschichte des Hot Dogs erfahren Sie mehr in einem früheren Beitrag.

Die Haase GmbH, ein Unternehmen, das 1974 in einer Garage in Frankfurt am Main mit dem Vertrieb von Popcorn-Maschinen gestartet ist, liefert alle Hot-Dog-Systeme, vom original amerikanischen Hot-Dog-Wagen im "New-York-Style" bis zum Einbaugerät für die Theke, aber auch Hot-Dog-Tüten, Motiv-Aufkleber, -Poster und -Fahnen, Greifzange und Vorbereitungsablage, Dispenser für Saucen, Servierbars und Saucen-Server, . Ein Meilenstein der Unternehmensgechichte ist die Einrichtung des Legoland-Parks mit Fun-Food-Equipment aller Art.