Freitag, Juli 16, 2004

Vier neue "SuperSnacks" bei Aral.

Aral geht im Food-Service-Geschäft in die Produktoffensive: An bundesweit 1.100 Aral Tankstellen mit einem PetitBistro stehen ab Mitte Juli vier neue Leckerbissen im Mittelpunkt des Angebots: Die "SuperSnacks". Sie richten sich an mobile Kunden und eignen sich sowohl zum Sofortverzehr als auch für unterwegs. "Mit der Einführung der neuen SuperSnacks wollen wir den Bereich Food-Service an unseren Tankstellen gezielt weiter ausbauen, denn wir sehen in diesem Bereich noch ein deutliches Wachstumspotenzial", erklärt Rainer Kraus, der Chef des Aral-Shopgeschäfts. Basis der "Super Snacks" bilden Backwaren und Aufschnitt. Den einzigartigen, unverwechselbaren Geschmack garantieren die exklusiv von einem Sternekoch für Aral entwickelten Aufstriche und Saucen. Die neuen Snacks sind erstmals bundesweit standardisiert, das heißt, sie haben eine festgelegte Rezeptur und stehen damit in jedem Petit Bistro in gleich bleibend hoher Qualität zur Verfügung. Der Entscheidung ging eine repräsentative Marktforschung voraus. Rund 1.000 Kunden haben in den Städten Hamburg, München, Leipzig und Neuss aus 28 verschiedenen Varianten die vier neuen Produkte als Favoriten gewählt. Je nach Region variierend kosten die "SuperSnacks" zwischen 2 und 3 Euro. Aral plant noch in diesem Jahr einen Absatz von über 4 Millionen Stück. Mit einem Bistro-Jahresumsatz von rund 132 Millionen Euro in 2003 belegte Aral den 4. Platz unter den Fast Food Anbietern und Platz 8 unter den größten Gastronomieunternehmen in Deutschland. Damit ist Aral die Nummer 1 unter den Mineralölgesellschaften. Aral sieht in dem Food-Service-Geschäft das Hauptwachstumsfeld im Shopgeschäft der nächsten Jahre. Schon jetzt verkauft Aral jedes Jahr in den Petit Bistros 17, 4 Mio. belegte Brötchen und Sandwiches sowie 25,8 Mio. Heißgetränke (Kaffee, Cappuchino, Kakao, etc.). Damit erzielen die PetitBistros an den 1.100 Aral Tankstellen einen durchschnittlichen Anteil von 7 Prozent am dortigen Shopumsatz, mittelfristig strebt Aral eine Steigerung auf 10 Prozent an. Am gesamten Shopumsatz aller rund 2.600 Aral Tankstellen in Höhe von 2,5 Mrd. Euro liegt der Anteil des Food-Service-Umsatzes derzeit bei 5 Prozent.

Die Kunden können bei den "SuperSnacks" zwischen folgenden Varianten wählen:
  • "Roher Schinken": Ciabatta mit rohem Schinken, Bärlauchaufstrich, Ruccola, und Tomaten;
  • "Salami": Weizenbaguette mit Salami, Bärlauchaufstrich, Meerrettichsauce, Salat und Tomaten;
  • "Kochschinken": Weizenbaguette mit Kochschinken, Tramezzini-Ei-Aufstrich, Salat und Tomaten;
  • "Frikadelle": Kaiserbrötchen mit Fikadelle, Tsatziki, Bärlauchaufstrich und Gurke.
(Quelle: Pressemitteilung der ARAL AG).