Freitag, Oktober 15, 2004

Pencom Reisen 2005: Neue Ziele und neue Konzepte.

Unter dem Motto "Wir bringen Ihren Kopf auf neue Gedanken" stellt Pencom Ploner Partner in einer Vorschau sein Programm 2005 vor, das gleich mit mehreren neuen Zielen und Konzepten aufwartet. So führen die für Hoteliers und Gastronomen maßgeschneiderten Expeditionen 2005 nach Singapur, Bangkok, Orlando, Miami, Athen und nach Südtirol. Erneut im Programm sind Dubai und New York City.

Mit einem zweitägigen Programm aus Trendworkshop und Szenecheck startet Pencom im Februar in der Metropole München. Kleine Gruppen, der Blick hinter die Kulissen, Gespräche mit Führungskräften sowie die Reiseleitung durch Führer mit exzellenten Branchen- und Ortskenntnissen machen den Mehrwert der Pencom Gastro-Expeditionen aus. "Bereits vor Ort wird in der Gruppe über Ideentransfer und die Umsetzung des Gesehenen im heimischen Betrieb diskutiert", berichtet Geschäftsführer Jean-Georges Ploner, der die Mehrzahl der Reisen selbst begleitet. Die Programme werden von Jean Ploner und seinem strategischen Partner Pierre Nierhaus einer kontinuierlichen Aktualisierung und Optimierung unterzogen, um den Teilnehmern ein Maximum an Ideen, Verständnis für andere Märkte, Hintergrundwissen und Horizonterweiterung zu bieten.

Den Auftakt der Reisesaison macht vom 15. bis 16. Februar 2005 die Landeshauptstadt München mit einem kombinierten Angebot aus Szenecheck und interaktivem Workshop zu Trendperspektiven und den entscheidenden strategisch-operativen Themen für die nächsten zwei Jahre. Begleitet wird diese Gastro-Expedition vom München-Insider Hans-Jürgen Hartauer sowie von Jean-Georges Ploner.

Die neuen In-Viertel, Gastro- und Hotelkonzepte stehen im Mittelpunkt der Tour nach New York City vom 17. bis 20. März 2005 unter der Leitung von Amerika-Experte Pierre Nierhaus.

Erstmals angeboten wird Athen vom 22. bis 24. April 2005 mit seiner abwechslungsreichen Gastronomie- und Entertainment-Szene. Wie innovativ dieser Markt ist, beweist die Verleihung des "Hamburger Preises 2004" der Zeitschrift foodservice an das griechische Unternehmen "Goody's Group of Companies".

Den in Amerika aktuellen Asia-Trend berücksichtigt Pencom mit der kombinierten Singapur/Bangkok-Expedition vom 2. bis 9. Juni 2005: In Singapur erleben die Teilnehmer die Bandbreite der Food Courts und beeindruckende Hotelanlagen, während sich Bangkok als Musterbeispiel für erfolgreiche Synergien aus Gastronomie, Hotellerie und Entertainment präsentiert. Beide Städte bieten zusammen einen Einstieg in den boomenden asiatischen Markt mit seinen Trendsignalen.

Dubai, der Renner des Reiseprogramms 2004, steht vom 10. bis 14. Juni 2005 auf dem Reiseplan. Die neue touristische Topdestination beeindruckt mit ambitionierten Projekten und spektakulären Hotelanlagen wie dem Burj Al Arab und dem Resort Madinat Jumeirah mit vierzig F&B-Outlets. In Dubai erhalten die Teilnehmer verstärkt den Blick hinter die Kulissen der aufwändigen Restaurantkonzepte in Shopping Malls, Freizeitzentren und vor allem Hotelanlagen, wo sie als Umsatzbringer durch Hotelgäste und externe Gäste funktionieren.

Innovative Ansätze auch in Europa: Kreative Ideen und Synergieeffekte in der mittelständischen, ländlichen Hotellerie sind die Themenschwerpunkte der Expedition vom 6. bis 7. September 2005 nach Südtirol.

Die zweite Kombi-Tour führt vom 13. bis 19. Oktober 2005 an die amerikanische Ostküste. Den Anfang macht Orlando mit seiner Multi Unit Gastronomie sowie den Snack und Casual Dining Konzepten der großen amerikanischen Systemgastronomen, gefolgt von den Entertainment-Hochburgen Disney und Universal mit ihrer innovativen Freizeitgastronomie. Den Abschluss bildet Miami mit seinem vibrierendem Lifestyle, Designer-Schick und der von Südamerika und Kuba geprägten Gastro-Szene.

Ein Spezialtermin für den Systemgastronomie-Nachwuchs ist die Gastro-Expedition vom 29. April bis 5. Mai 2005 nach Chicago und Las Vegas. Speziell für junge Führungskräfte wurde eine Reise maßgeschneidert, die einen täglichen Workshop mit dem intensiven Kennen lernen der amerikanischen Erfolgskonzepte vor Ort kombiniert.

Weitere Informationen direkt beim Veranstalter Pencom Deutschland, Tel. 069 - 1337 9855, e-mail: info@pencom-deutschland.de, pencom-deutschland.de