Dienstag, November 09, 2004

European Beer Star 2004.

Log Brau Beviale 2004 in NürnbergZum diesjährigen European Beer Star 2004 haben über 120 Brauer 272 Biere eingereicht, die eine erfahrene und unabhängige Jury am 7. Oktober verkostet und ausgewertet hat. Maßstab war dabei nicht die analytische Prüfung sondern eine sensorische Bewertung. Gold, Silber und Bronze bekommen somit jene Biere, die ihre Sortenkriterien am besten erfüllen. Veranstaltet wird der Wettbewerb vom Bundesverband mittelständischer Privatbrauereien in Zusammenarbeit mit der Association of Small and Independent Breweries in Europe sowie dem Doemens Technikum, Gräfelfing, und dem Fachverlag Hans Carl. 70 Prozent der Biere kamen aus Deutschland, alle anderen aus den Nachbarländern wie Belgin, Österreich, Schweiz, Tschechien, Polen und Dänemark aber auch aus Malta, Island, den USA, der Ukraine, Russland, Slowenien, Rumänien und Großbritannien.

Die Besucher der Brau Beviale sind aufgerufen, unter allen Siegerbieren drei Publikumsfavoriten auszuwählen, die mit dem "European Beer Star Consumers? Favorite" zusätzlich prämiert werden. Diese Verkostung findet statt am 10. 11. von 10.30 bis 18.00 Uhr im Raum München, Messe Nürnberg. Am 11. November, 10:00 ? 12:00 Uhr, Raum Brüssel, werden die Gewinner des Publikumspreises bekannt gegeben.

Der European Beer Star soll als Auszeichnung für das Brauen herausragender Biere stehen, aber auch für das kulturelle Erbe des Brauens in Europa. Seine Verleihung an die ausgewählten Brauereien auf der Brau Beviale unterstreicht die Bedeutung des Wettbewerbs und bietet einen würdigen Rahmen, die Siegerbiere der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Zu unserem Bericht über die Preisverleihung 2003.