Mittwoch, November 17, 2004

Interview mit Professor fuer Hospitality Management.

plusminus-Fernsehsendung des Bayerischen Rundfunks am kommenden Dienstag, 23. November 2004 um 21.55 Uhr, wird ein kurzes Interview mit Prof. Dr. Axel Gruner gesendet. Prof. Dr. Axel Gruner lehrt ist seit dem 1. November 2004 Hospitality Management am Fachbereich Tourismus der Fachhochschule München.

Den Grundstein seiner Karriere legte der 40jährige vor über zwanzig Jahren mit einer Ausbildung zum Koch im damaligen 5 Sterne Hotel Ruf in Pforzheim. "Die Faszination der Hotelwelt, die Möglichkeit, nach der Ausbildung im Ausland zu arbeiten, aber auch die Gewissheit, mit diesem Beruf niemals arbeitslos zu werden, waren wohl mit die wichtigsten Beweggründe für meine damalige Entscheidung." Es schlossen sich Lehr- und Wanderjahre in der gehobenen Hotellerie im In- und Ausland an.

Erste Stationen waren das Maritim Golf und Sporthotel am Timmendorfer Strand, das Segelschulschiff ?Gorch Fock? und das irische Hotel Europe in Killarney. Anschließend ging er als Souschef auf die Cayman Inseln/Britisch Westindien ins Hyatt Regency Grand Cayman. Zurück in Deutschland, arbeitete er im Brenners Parkhotel, Baden-Baden als Service- und Empfangspraktikant, um anschließend die Hotelfachschule Hamburg zu absolvieren. An der Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik sowie an der spanischen Universidad de Alicante studierte er anschließend Wirtschaftswissenschaften. Parallel zum Studium unterrichtete er an touristischen Bildungseinrichtungen und gründete die Unternehmensberatung tourism consulting & training.

Es folgte die Promotion zum Dr. rer. soc. oec. am Zentrum für Tourismus und Dienstleistungswirtschaft der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Die Dissertation verfasste er in Kooperation mit der Steigenberger Hotels AG sowie Choice Hotels Europe über die "Markenloyalität in der Hotellerie". Schließlich reorganisierte er als geschäftsführender Interim Hoteldirektor das auf gesundheitsorientierten Tourismus spezialisierte Hotel Océano auf Teneriffa.

Zahlreiche Publikationen zeugen von seinen Forschungsinteressen: Hotelmanagement, Tourismusmarketing sowie Trends in der Hotellerie und Gastronomie.

Als Ziele für die neue Aufgabe nennt Prof. Dr. Gruner eine intensivere Kooperation der Fachhochschule mit der Hotellerie und Zulieferindustrie, die insbesondere im zukünftigen Graduierungssystem Bachelor und Master zum Tragen kommen soll.