Freitag, November 12, 2004

Privatbrauerei Hoepfner.

Die Privatbrauerei Hoepfner in Karlsruhe hat beim international besetzten European Beer Star 2004 gleich vier der begehrten Preise gewonnen. Das Goldköpfle wurde in der Kategorie "European-Style Export" mit der Goldmedaille, das Jubelbier in der Kategorie "German-Style Märzen" mit der Silbermedaille und das Pilsner in der Kategorie "Pilsner (deutsche Brauart)" mit der Bronzemedaille ausgezeichnet. Die Biere der Brauerei hätten mit ihrem besonders sortentypischen Charakter und Geschmack nachhaltig überzeugt, begründete die Jury ihre Entscheidung. Zusätzlich gewann die Privatbrauerei Hoepfner den Publikumspreis.

Die Privatbrauerei Hoepfner in Karlsruhe wird in der 6. Generation von Dr. Friedrich Georg Hoepfner geführt und ist der Größe nach etwa Nr. 90 unter den 1.200 deutschen Brauereien. Obwohl der Betrieb in einer Neuschwanstein nachempfundenen "Hochburg der Braukunst" aus dem 19. Jahrhundert residiert, ist er in den letzten Jahren immer wieder durch Innovationen hervorgetreten. Seit Jahren erringt Hoepfner regelmäßig den "Preis der Besten" der DLG. Neben dem Sponsoring von Sport und Kultur ist Hoepfner in der Region besonders auch durch das jährlich an Pfingsten organisierte Burgfest bekannt geworden. (Quelle: Website der Privatbrauerei Hoepfner).