Freitag, November 12, 2004

smartDraft - wenn 30-Liter-KEGs zu gross sind.

Log Brau Beviale 2004 in NürnbergBeim Presserundgang im Anschluß an die Messeeröffnung ist der Stand der Schäfer Werke GmbH, als einer der größten Aussteller, unter den Ständen gewesen, die wir besucht haben. Das neue System smartDraft wurde von Schäfer erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Es handelt sich aus meiner Sicht - nicht technisch gesehen sondern funktionell - um eine Weiterentwicklung des Systems FreshKeg, zugeschnitten auf die Zielgruppe Gastronomie. Es wurde von Schäfer zusammen mit Micro Matic S.A. und IMI Cornelius Deutschland GmbH entwickelt.

Die Entwicklung des Bierabsatzes in der Gastronomie ist vielfach weder für die Brauereien noch für die Gastronomie befriedigend. Herkömmliche Schankanlagen mit 30- oder 50-Liter-Kegs, CO2-Flasche, Druckregler, Kühler und Zapfanlage sind gemessen am Bierabsatz oftmals überdimensioniert, aufwendig zu reinigen und teuer in den Betriebskosten. Bei geringem Durchlauf werden die Schankverluste zu hoch und das Bier, das viele Tage lang am Hahn hängt, karbonisiert auf. Gastronomen können mit dem System smartDRAFT Gebinde von 5 oder 10 Litern ausschenken und all diese Probleme vergessen.

Die Alternativen
  • nur Flaschenbiere anzubieten
  • auf kleinere KEGs umzustellen wie z.B. auf 20-Liter-KEGs wie Schneider Weisse oder Hoegarden
  • 10-Liter-KEGS ("Pittermännchen") von Kölsch-Brauereien einzusetzen
eignen sich nicht für alle Konzepte und Regionen.

smartDRAFT ist aber nicht nur gedacht für den Gastronomen, der in seinem Objekt kleinere Volumina Bier ausschenken will, sondern auch für den Caterer. Der muß sich vor Ort nicht mehr um Kohlensäureflaschen und deren Anschluß kümmern und hat garantiert keine Hygieneprobleme.

SmartDrive auf dem Stand der Schäfer-WerkeMit smartDRAFT können Brauereien der Gastronomie jetzt ein perfektes Zapf-System aus nur drei Komponenten anbieten:
  • smartDRAFT Keg
  • smartDRAFT Tap
  • smartDRAFT Cooler
Das smartDRAFT Keg ist ein Mehrweggebinde aus Edelstahl mit integrierter Zapfgasversorgung, speziellem Sicherheitsfitting sowie Kopf- und Fußringen aus Polypropylen. Ausgestattet mit individuellem Branding, Seriennummer und Codierung ist die Rückverfolgbarkeit des smartDRAFT Kegs gewährleistet. Die smartDRAFT Kegs gibt es in den Größen 5 und 10 L.

Bei dem für den Profi-Bereich neu entwickelten smartDRAFT Tap handelt es sich um eine Materialkombination aus Kunststoff und Metall. Die gesamte Zapftechnik (voreingestellter Druckminderer, Zapfhahn und Zapfkopf) ist ergonomisch und funktional in einer Einheit integriert. Dank neuartiger Kompensatortechnologie erfolgt ein einfaches und perfektes Zapfen. Der Zapfdruck ist perfekt voreingestellt und nicht manipulierbar Zusammen mit der einfach einzusetzenden Einweg-Bierleitung, garantiert der smartDRAFT Tap eine gleichbleibend hohe Qualität der Getränke - sowohl in der Zapfqualität als auch in hygienischer Hinsicht.

Der modern gestaltete smartDRAFT Cooler mit innovativer Trockenkühltechnik kühlt das Keg innerhalb von nur 3 Stunden von 25° C auf 6° C, bei einer Umgebungstemperatur von 25° C. Ein LED-Element zeigt dabei das Erreichen der richtigen Trinktemperatur an. Er bietet optimale Branding- und Werbemöglichkeiten und kann optional mit einem beleuchteten Display ausgestattet werden. Eine spezielle Installation des Coolers ist nicht erforderlich. Ein Stromanschluss ist alles, was benötigt wird.

Die Vorteile des smartDRAFT-Systems gegenüber anderen Zapfeinrichtungen liegen klar auf der Hand:
  • Durch die im Keg integrierte CO2-Versorgung sowie den fest eingestellten Druckminderer im Zapfkopf sind Zapfprobleme durch falsch eingestellten Zapfdruck, schlechte Gasqualität oder falsches Handling ausgeschlossen.
  • Die Einweg-Bierleitung garantiert eine gleichbleibende Zapf- und Bierqualität vom ersten bis zum letzen Glas. Der sonst aufwendige Reinigungsservice der Zapfanlage entfällt.
  • Der kompakte und platzsparende Cooler im hochwertigen Gastronomiedesign schafft flexiblen Systemeinsatz mit absoluter Mobilität und eignet sich somit auch für Events und im Catering-Einsatz. Das System ist einfach im Handling und überall zu installieren.
  • Ein Gebindewechsel erfolgt schnell und komfortabel.
  • smartDRAFT bietet in jedem Fall frisch gezapftes Fass-Bier in Top-Qualität - ob als Alternative für bestehende Zapftheken oder als weiterer Zapfhahn für Bierspezialitäten und Trendgetränke. Auch dort, wo es bisher nur Flaschenbier gab.
Als praxisgerechtes Zubehör steht der Gastronomie ein leistungsstarker Vorkühler für smartDRAFT Kegs zur Verfügung, der mit dem smartDRAFT Cooler auch zu einer Einheit verbunden werden kann oder alternativ als Thekeneinsatz verwendbar ist. Das komplette Zapfsystem erfordert nur minimalen Aufwand, bietet aber maximalen Nutzen für die Brauerei, den Gastro-Betrieb und dem Bierkonsumenten.

smartDraft-Kegs werden von Brauereien mit Bier, Kohlensäure und einer Einwegleitung bestückt und an die Gastronomie bzw. den Getränkefachgroßhandel distribuiert. Der Gastronom kühlt die smartDraft-KEGs und kann sie ohne weiteres ausschenken. Danach gibt er die smartDraft-Kegs an die Brauerei zurück, wo die Einwegleitung ausgetauscht, der Behälter gereinigt und wieder mit Bier und Kohlensäure gefüllt wird.

Wo Sie als Gastronom den smartDRAFT herbekommen? So schnell schießen die Preußen nicht. Das System ist gerade erst entwickelt worden. Erst einmal braucht es Brauereien, die das System erwerben und anschließend der Gastronomie anbieten. Doch allzulange wird das wohl nicht dauern.