Dienstag, November 16, 2004

VinWorld - Weinverkostung mit ausgesuchten Spitzenguetern in Berlin.

Am kommenden Wochenende findet die VinWorld in Berlin statt. VINWORLD ist eine öenologische Veranstaltung für Endverbraucher und Fachleute. Vorgestellt werden deutsche und internationale Weine höchster Qualität.

Die in Würzburg bereits etablierte Ausstellung "VinWorld" wurde mit der 4. Auflage im März 2004 mit modifiziertem Konzept neu aufgelegt. In enger Kooperation veranstaltet seitdem die Initiatorin der VinWorld, die VinWorld & Gemeon GmbH Würzburg, vertreten durch ihren Geschäftsführer Arthur Wirtzfeld nun gemeinsam mit dem Internetportal Wein-Plus.de, Herausgeber Utz Graafmann, diese außergewöhnliche Weinausstellung. Zusätzlich zum Standort Würzburg tragen die Veranstalter dem großen Interesse an dieser Ausstellung, gleichermaßen von Besucherseite wie auch von der Seite renomierten internationaler Weingüter, Rechnung und organisieren die VINWORLD auch an weiteren Standorten in Berlin (20./ 21. Nov. 2004), Würzburg (19./20. März 2005), München (16./17. April 2005) und in Warschau (11./12. Juni 2005).

Bemerkenswertes Auswahlverfahren

Bemerkenswert ist das Auswahlverfahren für die ausstellenden Weingüter: Teilnehmen können demnach deutsche Weingüter, die durch den "Wein-Plus Weinführer" als besonders hochwertig klassifiziert wurden, ausländische Weingüter, die einen adäquaten Qualitäts-standard bewiesen haben müssen, sowie ausgesuchte Händler, jeweils mit Spezialgebieten.

"Es ist sicher außergewöhnlich, eine solche Ausstellung nach dem Prinzip - nur wer eingeladen ist, darf ausstellen - zu organisieren", so Arthur Wirtzfeld. "Das Ergebnis kann sich aber nach den bisherigen gemeinsamen Organisationen von Wein-Plus und VINWORLD & GEMEON GmbH sehen lassen ? und dies soll auch im besonderen für die VINWORLD in Berlin gelten": Ausgesprochene Top-Erzeuger und für ihre jeweilige Region jeweils sehr qualifizierte Händler präsentieren ihre Weine. Insgesamt über 80 internationale Weingüter werden vertreten von 35 Ausstellern, davon ausgesuchte Erzeuger und ebenfalls ausgesuchte Händler und Importeure mit ihren jeweiligen Spezialgebieten. Zur Verkostung stehen über 300 Weine aus 9 Nationen und 44 Anbaugebieten.

"Wir laden aus jeder Kategorie nur die besten ein", so erläutert Wein-Plus Herausgeber Utz Graafmann das Konzept. Wein-Plus stellt den "einführer Wein-Plus" als Auswahlbasis zur Verfügung. Arthur Wirtzfeld (VINWROLD & GEMEON GmbH) unterstreicht die Bedeutung der neuen Partnerschaft: "Wir freuen uns, mit Wein-Plus einen Partner im Boot zu haben der sich für seine unabhängigen und fachkundigen Weininformationen und Weinkritik nicht nur in der Weinszene einen guten Namen gemacht hat."

Highlights der VinWorld in Berlin

Integriert in die vielfältigen freien Verkostungen internationaler Spitzenweine präsentiert der bekannte Weinkritiker und Autor Markus Hofschuster, seine Jahrgangsfavoriten deutscher Spitzengüter. U.a. stehen zur Verkostung an der Wein-Plus-Verkostungsinsel Weine der Güter Kreuzberg, Reichsgraf von Kesselstadt, Sankt-Urbans-Hof, Clüsserath-Weiler, Hahnmühle, Dr. Crusius, Bergdolt - St. Lamprecht, Georkg Mosbacher, Robert Weil, August Eser an.

Sonderverkostungen - Weinseminare

Neben der freien Verkostungen können interessierte Besucher mittels geführter Seminare weiter in das Thema Wein einsteigen. Beispielsweise die geführte Sonderverkostung mit Martin Kössler (Nürnberger Weinhalle.de) mit dem Thema "Krieg der Weinkulturen" können herausragende Spitzenrieslinge von Heymann-Löwenstein, Van Volxem und Kühn gegeneinander probiert werden. Oder das Seminar mit Karl Hemberger (Würzburg, Non Solo Vino GmbH) mit dem Thema "Mythos Amarone" zeigt die hohen Qualitäten renommierter Güter aus der Valpolicella, darunter die außergewöhnlichen Weine "Dal Forno´s", dessen Amarone beinahe Kultstatus haben und für die Weinliebhaber pro Flasche weit über 250 Euro zahlen.

Weitere Seminare richten sich an Fachpublikum wie auch an Endverbraucher. Beispielsweise das Seminar mit dem besonderen Thema "Erfolgreiches Marketing im Internet für Weinprofessionals" mit dem Wein-Plus Herausgeber Utz Graafmann und nicht zuletzt das Seminar ?Der Sagrantino di Montefalco?, zeigt anhand der Verkostung von 7 Weinen unterschiedlicher Weingüter die Qualität der Weingüter aus dem Montefalco-Gebiet.

Veranstaltungsort: Umweltforum Berlin Auferstehungskirche GmbH, Pufendorfstraße 11, 10249 Berlin Friedrichshain.

Öffnungszeiten: Samstag, 10. November von 11 bis 18 Uhr, Sonntag, 21. November von 11 bis 17 Uhr. Eintritt 15,- Euro inkl. der Verkostung sämtlicher Weine. Ausstellungskatalog mit den Adressen aller Aussteller und deren Weinangebot 1,- Euro.

Die Teilnahme an den Seminaren ist kostenfrei. Nur für das Seminar "Mythos Amarone" ist ein Kostenbeitrag von 25,- Euro/Person zu entrichten. Die Teilnahme an den Seminaren muss beim Veranstalter angemeldet werden, entweder per Mail an info@vinworld.de oder per Telefon unter 0931-322460.