Samstag, Januar 22, 2005

Antidiskriminierungsgesetz - II.

Ergänzend zu meinem gestrigen Beitrag über das geplante Antidiskriminierungsgesetz verweise ich auf den Artikel "Schmerzensgeld bei Benachteiligung", in: Berliner Zeitung vom 22. Januar 2004, wonach der Direktor des Mieterbundes, Franz-Georg Rips, gesagt habe, Vermieter müssten künftig besser dokumentieren können, warum sie einen bestimmten Mieter abgelehnt haben. Er rechne mit mehr Klagen, bis es eine gesicherte Rechtsprechung gibt.