Freitag, Januar 28, 2005

HKI-Fachtagung "Be- und Entlueftung von Großkuechen".

kno. FRANKFURT, 20. Dezember 2004. Ein gesundes Raumklima in der Großküche spielt vor dem Hintergrund neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und der Verschärfung gesetzlicher Auflagen und Vorschriften eine zunehmende Rolle. Letztlich beeinflusst "gute Luft" in der Großküche die Leistungsfähigkeit, Produktivität und Kreativität der Mitarbeiter entscheidend. Darüber hinaus sind die Qualität der Verpflegung sowie sicherheitstechnische, hygienische und arbeitsschutzrechtliche Vorschriften einzuhalten.

Eine eigenständige Norm, speziell auf die Be- und Entlüftung gewerblicher Küchen ausgerichtet, existiert in Deutschland bislang nicht. Dies wird sich mit der neuen DIN 18869 ändern: Nach ihrer Veröffentlichung Anfang 2005 werden allgemein anerkannte Regeln der Technik vorliegen, die Anforderungen an Lüftungssysteme für Großküchen und ihre Komponenten spezifizieren, Prüfmethoden festlegen und Aspekte des Brandschutzes, der Arbeitssicherheit und der Hygiene aufgreifen.

Im Rahmen der HKI-Fachtagung stellen ausgewiesene Experten der Lüftungstechnik die neue DIN 18869 vor und beleuchten folgende Punkte näher:
  • Lüftungssysteme im Brandschutzkonzept,
  • Hochdruckwassernebel als Löschsystem,
  • Brandschutztechnik für das Abluftsystem,
  • Überprüfung und Genehmigung von Lüftungsanlagen,
  • Vergleich von Lüftungshauben und ?decken,
  • Planung und Ausführung in der Praxis,
  • Schichtenströmung in gewerblichen Küchen,
  • Schalldämmdecken als Bestandteil der Küchenlüftungsdecke.
Die Fachtagung richtet sich an alle Personen und Kreise, die sich mit dem Betrieb, der Planung, Einrichtung, Ausführung und der Genehmigung von Lüftungsanlagen für Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen beschäftigen, insbesondere
  • Planer, Architekten und Behörden,
  • Anlagenerrichter,
  • Betreiber von Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung,
  • Universitäten und wissenschaftliche Einrichtungen.
Durch die Kombination mit der ISH / Aircontec ? als besonderes Special ist ein zweitägiger Messebesuch in der Teilnahmegebühr eingeschlossen ? können sich die Teilnehmer gleichzeitig über neue Trends und Geräte in der Klima- und Raumlufttechnik informieren.

Ideelle Mitträger der Veranstaltung sindTeilnahmegebühr: 120,- Euro zzgl. MwSt, und inklusive zwei Eintrittskartengutscheine für die ISH / Aircontec.

Weitere Informationen und Anmeldungen: HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V., Stresemannallee 19, 60596 Frankfurt a. M., Tel.: 069 256268-0, Fax: 069 235964, e-mail: info@hki-online.de. Programm auch zum downloaden unter www.hki-online.de. (Quelle: Pressemitteilung des Industrieverbands Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V.).