Mittwoch, Januar 19, 2005

Kommentar-Spam verhindern.

Führenden Anbieter von Blog-Lösungen, Google, MSN Search und Yahoo! for haben sich auf ein neues Attribut für Links geeinigt: rel="nofollow". Nofollow bewirkt das die Suchmaschine dem Link nicht mehr folgt. Siehe dazu eine Ankündigung im Google Blog: "Preventing comment spam".

Man kann dieses Attribut auch dazu verwenden, Links, die man als Schreiber von Webseiten verwendet, kein PageRank mitzugeben, etwa wenn man die verlinkten Seiten seinen Besuchern zwar als Beleg nennen, sie aber damit nicht zugleich empfehlen möchte.

In der HTML gibt es bereits ein gleichnamiges Attribut des Meta-Tags Robots. Damit kann man aber nur für alle Links einer Page einheitlich festlegen, daß Suchmaschinen (genauer: deren Robots) sie nicht auslesen. Das neue Attribut erlaubt es hingegen, einzelne Links auszuschließen.

Wenn Sie eine Blog-Software verwenden, müssen Sie voraussichtlich nichts tun, um Links in Kommentaren mit diesem Attribut auszuzeichnen. Die wichtigsten Anbieter haben bereits angekündigt, daß eine entsprechende Auszeichnung von Links in Kommentaren automatisch erfolgen soll. Ein Liste dieser Anbieter findet sich im Google Blog.