Montag, Januar 31, 2005

Rauchverbot in norwegischen Gaststaetten.

Einem unserer Leser verdanke ich die Information, daß ein seit Juni 2004 in Norwegen geltendes Rauchverbot in Gaststätten nicht zu den befürchteten Pleiten geführt hat. Im letzten Jahr überlebten im Gastronomiesektor Norwegens 3,6% mehr Einrichtungen als im Jahr 2003. Die Zahl der landesweiten Pleiten sank von 386 auf 372 - während es in Oslo genausoviele Bars & Pubs wie vor dem Rauchverbot gab, erhöhte sich die Zahl der Restaurants, die überlebten, sogar. Quelle: "Fewer businesses bust after smoking ban", in: Aftenposten Norway vom 31. Januar 2005.