Samstag, Januar 29, 2005

Self-Cooking-Center.

Auf der HOGA 2005 in Nürnberg hat die Firma Rational Großküchentechnik unter anderem ihr Self-Cooking-Center (SCC) vorgestellt, das seit April 2004 auf dem Markt ist.

Es handelt sich dabei weder um einen osteuropäischen Schwarzarbeiter noch um einen Koch-Roboter sondern um eine Weiterentwicklung des Combi-Dämpfers.
Ein Self-Cooking Center (SCC) vereint zwei Geräte in einem:
  • einen Combi-Dämpfer wie gehabt.
  • das SCC, eine elektronische Steuerung, in der man das Gargut und das Wunschergebnis einstellt (z.B. eine helle Bräunung und rosa als Grad der Garung).
Die Steuerung des Combi-Dämpfers wird vom SCC automatisch erledigt. Das SCC erkennt:
  • die Größe des Garguts
  • die Beschickungsmenge
und steuert dann automatisch (was im Combi-Dämpfer ist und wie das Ergebnis aussehen soll, hat man ihm ja gesteckt)
  • Garzeit,
  • Temperatur und
  • Garraumklima.
Die Bedienkraft (um nicht von Koch zu sprechen) muß sich zwischendurch nicht mehr das Produkt anschauen und überprüfen, wie weit der Produkttionsprozess fortgeschritten ist.

Die Reinigung erfolgt ebenfalls automatisch. Man muß der Kiste nur noch Bescheid geben, sobald Feierabend ist.

"RATIONAL ist das Unternehmen der Köche. Es verfügt seit mehr als 30 Jahren über das größte Entwicklungsteam des Marktes, bestehend aus Köchen, Ernährungswissenschaftlern, Physikern und Ingenieuren." (Quelle: Pressemitteilung der Rational AG und eigene Beobachtungen).