Sonntag, Januar 30, 2005

Technologien der Luftreinigung.

Logo HOGA 2005 in NürnbergAuf der HOGA 2005 in Nürnberg habe ich mir am Stand der Firma RaumLuftKonzept Schroeder & Schroeder GbR aus Peiting unterschiedliche Technologien und Ausstattungsvarianten bei den Luftreinigungssytemen, die mit elektrostatischen Filtern arbeiten, erklären lassen:
  • In herkömmlichen Systemen, von der befragten Firma als "BasicSystem" bezeichnet, wird die Luft lediglich gereinigt. Eine Kontrolle des Sättigungsgrades beim elektrostatischen Filter erfolgt nciht. Die Filterzellen müssen in regelmäßigen Abständen überprüft und gereinigt werden. Sie werden von vielen Herstellern angeboten, empfehlen sich aber nur etwa in Luftschleusen, welche sowieso regelmäßig komplett gereinigt werden.
  • Das "A.F.C.System" bedeutet "automatische Filterkontrolle". Die Luft wird ebenfalls in einer elektrostatischen Fitlerzelle gereinigt. Zusätzlich jedoch sorgt ein Mikrozensor für die Kontrolle des Wirkungsgrades der Filtration und paßt die elektrische Spannung in den Filterzellen dem Grad der Verschmutzung an. Die Filterleistung bleibt deshalb bis zur vollständigen Sättigung konstant. Bei etwas 85% Sättigung wird optisch signalisiert, daß es bald an der Zeit ist zu reinigen.
  • Die effektivste Ausstattungsstufe bei den Luftreinigungssystemen von Expansion Electronic ist das sogenannte "NatureSystem". Hierbei steuert ein weiterer Mikropressor den Anteil negativer Ionen, welche in Impulsen der gereinigten Luft zugeführt wird. Der Impuls ist je nach Einsatzgebiet einstellbar. Zusätzlich kann zwischen Tag- und Nachtbetrieb umgeschaltet werden. In der Nachtfunktion oder wenn der Raum unbenutzt ist, wird auf konstante "Ionenberieselung" umgeschaltet. Dies hat zur Folge, daß sich statisch aufgeladene Partikel an der Einrichtung, an Vorhängen, Teppichen, technischen Geräten usw. lösen, mit der Luftzirkulation zum Luftreiniger transport und dort eingefangen werden. Dadurch können Energie-, Reinigungs- und Renovierungskosten gesenkt werden. Es muss weniger gelüftet, gereinigt und renoviert werden.
Man sagte mir, daß mittlerweile das "NatureSystem" am meisten nachgefragt werde. Es sei besonders empfehlenswert in Räumen mit erhöhter Tabakrauchbelastung sowie in Büroräumen mit elektrischen Geräten.