Sonntag, Februar 13, 2005

Fanatische Nichtraucher scheffeln Millionen oder auch nicht.

Lediglich rund 3 Prozent aller Restaurants, Beizen und Cafés im Kanton St.Gallen sind rauchfrei, wenn man der von der Lungenliga St. Gallen geführten Liste auf der Website www.rauchfreiessen.ch Glauben schenken darf. Andere Verzeichnisse rauchfreier gastronomischer Betriebe zeigen einen ähnlich niedrigen Anteil in anderen Regionen.

Da liegt die Frage nahe, wieso eine Branche, die ansonsten sich um jede noch so kleine Nische und Zielgruppe bemüht, ausgerechnet das angeblich riesige Marktpotential rauchfreier Betriebe nicht sieht? Und wieso fanatische Nichtrauchern nicht rauchfreie Gaststätten eröffnen und Kohle scheffeln ohne Ende. Trauen Sie ihren eigenen Argumenten nicht?