Donnerstag, Februar 10, 2005

Gastgewerbeumsatz Dezember 2004: Real - 1,7% zum Dezember 2003.

WIESBADEN - Der Umsatz des Gastgewerbes in Deutschland war im Dezember 2004 nominal um 0,7% und real um 1,7% niedriger als im Dezember 2003. Nach Kalender- und Saisonbereinigung der Daten wurde im Vergleich zum November 2004 nominal 0,1% und real 0,3% weniger abgesetzt. Diese vorläufigen Ergebnisse hat das Statisti­sche Bundesamt aus Daten von sechs Bundesländern berechnet, in denen knapp 80% des Gesamtumsatzes im Gastgewerbe getätigt werden.

Die Kantinen und Caterer, zu denen auch die Lieferanten der Fluggesellschaften gehören, setzten im Dezember 2004 nominal und real mehr um als im Vorjahresmonat (nominal + 2,3%, real + 1,0%), ebenso das Beherbergungsgewerbe (nominal + 1,4%, real + 0,6%). Im Gaststättengewerbe wurde dagegen nominal 2,4% und real 3,5% weniger umgesetzt als im Dezember 2003.

Im gesamten Jahr 2004 wurde im Gastgewerbe in Deutschland nominal 1,3% und real 2,1% weniger als 2003 umgesetzt. Der Umsatzrückgang fiel damit geringer aus als in den zwei Jahren zuvor (2003 gegenüber 2002: nominal - 4,9%, real - 6,0%; 2002 gegenüber 2001: nominal - 4,6%, real - 8,1%). (Quelle: Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes).