Montag, Februar 21, 2005

Messeberichterstattung live: es geht doch.

Die Nürnberg Messe GmbH, die ich schon früher einmal wegen ihrem freundlichen, professionellem Verhalten gegenüber Bloggern gelobt habe ("Internet-Presseportal der NuernbergMesse bietet mehr Komfort fuer Blogger und Journalisten"), hatte sich bereits für die letztjährige Biofach BioFach etwas Lobenswertes ausgedacht, was sich so bewährt hat, daß es in diesem Jahr wiederholt und ausgeweitet wird. Sie hat Nachwuchsjournalisten gewonnnen, die live von der Biofach berichten und die Texte per E-Mail oder von der Messe-Website herunterladbar zur Verfügung stellen. Das Ganze ist für die Redaktionen, die diesen Service in Anspruch nehmen nicht nur kostenlos, sie können sogar selbst Themen anregen. Doch lesen Sie selbst:
Exklusiv für Sie: Junge Journalisten schreiben über die BioFach Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, Sie brauchen Texte, die direkt vom Geschehen auf der BioFach, der Weltleitmesse für Bio-Produkte, berichten, können persönlich aber nicht nach Nürnberg kommen? Sie suchen Meldungen, Berichte und Interviews zu bestimmten Themen, über spezielle Aussteller aus Ihrer Region oder gezielt von Rahmenveranstaltungen? Dann könnte unser Service etwas für Sie sein. Zur BioFach 2005 bieten wir Ihnen wieder Texte, Berichte, Interviews und Reportagen aus der BioFach-Presseagentur an. Das Projekt wurde 2004 zum ersten Mal mit viel Erfolg durchgeführt und wird 2005 fortgesetzt. Für die BioFach-Presseagentur arbeitet die NürnbergMesse mit sechs jungen Kollegen von den Nachwuchsjournalisten in Bayern e.V. zusammen. Der Workshop startet einen Tag vor Messebeginn (Mittwoch, 23.2.), so dass am ersten Messetag bereits Texte zur Verfügung stehen, und läuft während des ersten Messetags (Donnerstag, 24.2.). Den Jungjournalisten stehen eigene Redaktionsräume in unmittelbarer Nähe der Messehallen zur Verfügung, so dass sie die von Ihnen bestellten Themen direkt auf der Messe recherchieren und sofort auch schreiben können. Das Redaktionsteam wird geleitet von einer Wirtschafts- und Messefachjournalistin in Zusammenarbeit mit Kollegen aus den Wirtschaftsredaktionen von dpa und den Nürnberger Nachrichten, Nürnbergs führender Lokalzeitung. Interessiert? Das freut uns sehr! Ihre Textwünsche richten Sie bitte bis spätestens 22. Februar 2005 an folgende E-Mail-Adresse: presse@nuernbergmesse.de, Stichwort: BioFach Presseagentur. Die Texte werden - exklusiv und für Redaktionen ohne zusätzlich Kosten - entweder direkt per E-Mail zugestellt oder können von der Homepage der BioFach heruntergeladen werden.