Montag, März 28, 2005

43 Dinge.

Die Website 43things.com verknüpft Menschen miteinander, die ähnliche Lebensziele haben.
  • Man kann sich dort einen kostenlosen Account zulegen und neben persönlichen Daten wie seinem Namen, einem Foto und evtl. seiner Website insbesondere 43 Ziele angeben, die man sich setzt.
  • Hat man eines von den Dingen, die man sich vorgenommen hat, erledigt oder ein Ziel ereicht, kann man es gewissermaßen abhaken. Das erledigte Ziel erscheint dann auf der eigenen Account-Seite dieses Teilnehmers. Z.B. hat Urban Hafner aus der Region oder Stadt München u.a. bereits das japanische Brettspiel Go gelernt.
  • Das heißt, man kann über 43things.com nicht nur Menschen kennenlernen, die das gleiche Ziel haben, sondern auch solche, die dieses Ziel bereits erreicht haben und vielleicht ihre Erfahrungen weitergeben möchten.
Wozu ist 43things.com für externe Betrachter nützlich? Man kann analysieren, welche Ziele, Bedürfnisse und Wünsche an Bedeutung gewinnen oder verlieren. Mit einem Wort: Marktforschung. Siehe dazu Zeitgeist, die Liste der populärsten Ziele des Tages, oder eine Liste der populärsten Ziele allzeits (d.h. seitdem diese Website gestartet ist.

Noch wird diese Website vor allem in den USA genutzt. Es gibt aber auch erste Nutzer in deutschen Großstädten bzw. -regionen, z.B. in Siehe dazu auch einen früheren Beitrag über Meetup, welches ebenfalls Menschen gleicher Interessen in einer Region zusammenführen will, dafür aber den eher konventionellen Weg geht, daß jemand eine Gruppe, informellen Verein, Treffen, Stammtisch oder wie immer man das nennen will, ins Leben ruft. Meetup hat sich mittlerweile aber auch schon bewährt als Tool zur Organisation von Events und Kampagnen.

43things.com, meetup.com, flickr.com, openbc.com und viele andere Tools dieser Art bezeichnet man als "soziale Software".

Da das Gastgewerbe diejenige Branche ist, die für Treffen von Menschen Räume, Produkte und Dienstleistungen bereitstellt, sollte man alle diese Tools aufmerksam beobachten und versuchen, sie für die eigenen Zwecke einzusetzen bzw. auszubeuten. In den sozialen Netzwerken, die sich mithilfe sozialer Software bilden, treffen sich Ihre Gäste von morgen. Z.B. trifft sich der "Bamberg Business Treff", eine OpenBC-Gruppe, zu ihrem ersten Treffen am 13. April 2005 ab 19 Uhr in den Haas-Sälen, also bei einem Bamberger Kollegen von mir.