Samstag, März 12, 2005

"Alles für den Gast Wien" und "Vinova" 2005: Rundum-Verwoehnprogramm für alle Messegaeste.

WIEN (10. März 2005). - Die Vorbereitungen für die kommende Ausgabe der "Alles für den Gast" samt Rahmenprogramm laufen auf Hochtouren. Die internationale Fachmesse für Gastronomie, Hotellerie und Nahrungsmittel findet in einem Monat, vom 10. bis 13. April 2005 im Messezentrum Wien statt; parallel dazu läuft die internationale Weinmesse "Vinova".
"Die >Alles für den Gast Wien< ist ein Branchenevent, bei dem sich Gastronomen und Hoteliers einen komplexen Marktüberblick über Neuheiten und Trends verschaffen können. Mit der 'Vinova' bietet sich für Winzer die direkte Kontaktmöglichkeit mit Gastronomen und Hoteliers"
beschreibt Direktor Johann Jungreithmair, Geschäftsführer von Reed Exhibitions Messe Wien, die Fachmessen.

Exquisit Kulinarisches

Zu den rund 350 Ausstellern, die erwartet werden, konnte Evelyn Straitz, verantwortliche Messeleiterin bei Reed Exhibitions Messe Wien, auch zwei besondere kulinarische Highlights gewinnen. Zum einen offeriert "Meinl am Graben" in der Halle B ein Haubenrestaurant mit dem 3-Hauben-Koch Joachim Gradwohl. Zum anderen präsentiert in Halle C der Verband der Köche Österreichs ein Restaurant unter dem Motto "Gestern und Heute - Alles vom Rind und Fisch".

Informative Vorträge und Workshops

Neben dem kulinarischen Angebot stehen im Rahmen der "Alles für den Gast Wien" die Schwerpunkte "Moderne Gemeinschaftsverpflegung" und "Österreichische Kaffeekultur im Vergleich zur Italienischen Espressokultur" am Programm. Für letzteres gibt es tägliche Verkostungs- und Vergleichsmöglichkeiten unter professioneller Führung.

Weiters können sich die Fachbesucher bei Vorträgen und Workshops zu aktuellen Themen informieren. So steht unter anderem das Thema "Reklamationsmanagement - agieren statt reagieren" sowie das Impulsreferat "Servicequalität in der Gastronomie" am Programm. Im Zuge eines Roundtable des Österreichischen Tiefkühlinstituts setzen sich Fachleute mit den Themen "Rückverfolgbarkeit von Tiefkühlprodukten und ihre praktische Umsetzung", über "Tiefkühlprodukte in Gastronomie und Großverpflegung" sowie "EU-konforme Lebensmittel Kennzeichnung" auseinander.

Beim Informations-Workshop der Firma Gastromed werden Großküchen von Krankenhäusern, Pflegeheimen und Betriebsrestaurants bewertet - Gastromed vergibt dafür "Kessel" als Qualitätskriterium.

Umfassendes Angebot

Wie Messeleiterin Evelyn Straitz berichtet, stehen bei der >Alles für den Gast Wien< der Food- und der Non-Food Bereich im Zentrum des Angebots. Im Non-Food Bereich findet der Fachbesucher Großküchenanlagen, Hoteleinrichtungen, Tiefkühlanlagen, Gastronomieeinrichtungen und -maschinen, Betriebshygiene, EDV-Anlagen und Programme, Tischkultur, Unterhaltungsautomaten sowie Raum- und Gartengestaltungen. Der Bereich Food fokussiert die Themen Nahrungs- und Genussmittel, Molkereiprodukte, Tiefkühlkost, Süßwaren, Diätkost, Convenience-Produkte, Teigwaren, Essig und Öl, Gewürze, Kaffee, Tee, Energydrinks, alkoholfreie und alkoholische Getränke. Durch die Kombination mit der "Vinova" wird der Weinwirtschaft breite Aufmerksamkeit geschenkt.
"Dieses Messedoppel ist eine zeit- und damit kostensparende Möglichkeit, neue Produkte, Ideen und Leistungen kennen zu lernen, da sich die Kundenanforderungen permanent verändern"
unterstreicht Mag. Gerhard Wallner, themenverantwortlicher Leiter des Geschäftsbereiches Messen bei Reed Exhibitions Messe Wien.
"Mit der "Alles für den Gast Wien" und "Vinova" bieten wir einen Branchenevent, bei dem sich Fachbesucher diesen wertvollen kompakten Marktüberblick holen können."
Edler Wein im Trend

Wer auf der Suche nach edlen Tropfen ist, wer gerne Geheimtipps entdeckt oder herausfinden will, welcher Wein am besten seinen Vorstellungen entspricht, der ist auf der internationalen Weinmesse "Vinova" genau richtig. Hier ist alles Wissenswerte rund um das Thema Wein zu finden, im Zentrum natürlich die erlesenen Weine von österreichischen und internationalen Winzern. Degustationen an den Ständen bieten die Möglichkeit, Weine in ihrer ganzen Vielfalt zu verkosten und auch gleich zu kaufen.

Synergieeffekt durch "Publica 2005 neu"

Vom 11. bis 13. April 2005 findet auch die "Publica 2005 neu", das Event für Marketing und Werbung, im Messezentrum Wien statt. Diese Fachmesse will heuer verstärkt Hotel- und Restaurantmanager bzw. Unternehmer aus der Gastronomie und Hotellerie ansprechen. Denn gerade in der Hotellerie und Gastronomie ist es wesentlich, auf zielorientiertes Marketing und Öffentlichkeitsarbeit zu setzen. Durch die Parallelität ergeben sich daher für Fachbesucher und Aussteller wertvolle Synergieeffekte. (Quelle: Pressemitteilung der Reed Exhibitions Messe Wien).