Donnerstag, März 17, 2005

Blitzkarriere.

Dr. Ralf Stegner ist kein typischer Sozialdemokrat, ganz im Gegenteil, er ist sehr gut ausgebildet:
  • Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Deutsch an der Universität Freiburg;
  • 1983/87 Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung;
  • 1984/85 Studium an der University of Oregon in Eugene/Oregon.
  • 1987/89 McCloy-Scholar der Stiftung Volkswagenwerk und der Studienstiftung des deutschen Volkes an der Harvard University.
  • 1989 Master of Public Administration der Kennedy School of Government der Harvard Universität.
  • 1992 Promotion an der Universität Hamburg).
2003 wurde er zum jüngsten Finanzminister Deutschlands. Jetzt soll er zum Nachfolger von Heide Simonis werden. Er hat gute Chancen gewählt zu werden, denn er sitzt selbst im Landtag und wird sich wohl bei der eigenen Wahl nicht der Stimme enthalten.

Siehe dazu auch: "Simonis erwägt Rücktritt", in: Spiegel vom 17. März 2005.