Dienstag, März 15, 2005

Gaesteglück als Klassenziel.

Unter dem Motto "Punkten kann jeder ? sammeln Sie Ringe!" bewirbt die Ringhotels-Kooperation für ihre 150 individuell geführten Häuser eine neue RinghotelsCard. Das ist eine kleine Plastikkarte, die auf eine verstärkte Gästebindung abzielt. Je Zehn Euro Umsatz in Verbindung mit einer Übernachtung winkt dem Gast eine Belohnung in Form von drei Ringen. Je nach erreichter Punktezahl oder besser: Ringezahl fällt diese kleiner oder größer aus. Zwischen Regen¬schirm und champagnerseeligem Zwei Tages Hotelarrangement warten eine Reihe attraktiver Prämien auf die Sammler. Während die Kooperation mit dem Leistungsspektrum der großen Ketten gleichzieht und damit einen klaren Wettbewerbsvorsprung gegenüber anderen Kooperationen einnimmt, Bekanntheitsgrad und Image steigert, bietet das Programm Hoteliers zahlreiche Möglichkeiten, ihre Kunden durch individuelle Betreuung glücklich zu machen. Als Besitzer einer RinghotelsCard profitiert man von einer ganzen Reihe Serviceleistungen - vom vorzeitigen Check In bis zur persönlichen Reiseplanung inklusive Wettervorhersage. Die Karte kann in jedem der kooperierenden Hotels, beim ServiceCenter oder über Internet bestellt werden.

Auf eine ebenfalls gute Resonanz stößt die neue Themenbroschüre zum Golfen in Deutschland, mit der sich Ringhotels e.V. im wachsenden Golfmarkt positionieren und neue Gästekreise erschließen wollen. In Zusammenarbeit mit dem Golf Journal stellt die Kooperation im "GolfGuide 2005" 28 ihrer Hotelpartner vor, die interessante Abkommen mit 53 Golfplätzen haben - in einer lesbaren Kombination aus individueller Hotelinformation, launiger Golfplatzbeschreibung und attraktiven Arrangements. (Quelle: Pressemitteilung der Internationalen Tourismusbörse Berlin).