Samstag, März 12, 2005

Kulmbacher feinmild.

In einem Gespräch mit der Frankenpost vom 12. März 2005 begründen Verantwortliche der Kulmbacher Brauerei ihre Entscheidung, ein "feinmildes", also weniger herbes Bier neben ihrem "Kulmbacher edelherb" zu positionieren: " Das neue Bier schmeckt 'feinmild'". Vor allem Frauen und junge Erwachsene hätten an einem recht herben Bier keine Freude und tränken gerne milde Biere.