Freitag, März 25, 2005

Tanzverbot an Karfreitag.

Eine Mühldorfer Gastronomin will das im bayerischen Gesetz über die Sonn- und Feiertage - wie auch in den entsprechenden Gesetzen anderer Bundesländer - geregelte Tanzverbot an Karfreitag vor dem Bundesverfassungsgericht zu Fall bringen: "Gaststätten suchen Karfreitags-Heil in dezenter Hintergrundmusik", in: Markplatz-Oberbayern.de vom 25. März 2005.

Die Münchener Rechtsanwältin Dr. Susanne Meiller ist Eigentümerin der Discothek Kingdom Parc, Bayerns größtem Diskothenbetrieb (siehe: "Mühldorfer King Dom Parc glänzt mit Vielfalt", in: Allgemeine Hotel- und Gaststättenzeitung vom 12. Januar 2002). Ihr wurde eine Genehmigung zur Durchführung einer Tanzveranstaltung an Karfreitag und Karsamstag verweigert (siehe "Disco-Chefin klagt: Abtanzen an Allerheiligen", in: Merkur Online vom 1. August 2003. In erster Instanz wurde die Klage vor dem Verwaltungsgericht München abgewiesen (siehe: "Discos bleiben an stillen Feiertagen geschlossen", in: Merkur Online vom 4. August 2003). Das Urteil ist aber noch nicht rechtskräftig.

Mehr zum Thema "Tanzverbot".