Freitag, April 22, 2005

Buchhändler-Blogs.

Meine Empfehlungen für Gastgewerbe-Fachliteratur und Rezensionen habe ich schon seit langem in eine eigene Blog-Site Gastgewerbe-Fachliteratur.de ausgelagert. Seitdem warte ich gespannt darauf, daß Buchhändler-Kollegen eigene Blogs aufsetzen. Die aus ihrem Berliner Stammbetrieb herausgewachsene Fachbuchhandels-Kette Lehmann hat vor kurzem damit begonnen und zwar gleich mit zwei Blogs:So ganz kapiert habe ich das Konzept aber noch nicht. Links von der Startseite von Lehmanns Online Bookshop zu diesen Blogs habe ich nicht entdecken können. Den Blogseiten mangelt es sogar an einem Impressum. "Bernd" ist Bernd Sommerfeld, ein angestellter Buchhändler von Lehmanns. Vielleicht sind die Seiten nur für den internen Gebrauch bestimmt oder sie dienen Testzwecken...

Die Fachbuchhandlung Lehmanns ist 1993 als eine der ersten stationären Buchhandlungen in Deutschland online gegangen. Vorausgegangen ist der "Zufall", daß in der EDV-Abteilung der gegenüber der Technischen Universität Berlin gelegenen Fachbuchhandlung sich ein Unix-Betriebssystem sehr gut verkauft hat. Als die Buchhandlung von einem studentischen Projekt "Linux" hörte, setzte man sich mit den Studenten zusammen und vertrieb gemeinsam die erste Version. Auf der Basis dieses Betriebssystems setzte man schon 1993 die erste virtuelle Buchhandlung ins Internet. Seitdem hat sich der lokale Anbieter zu einer der größeren Buchhandelsketten in Deutschland gemausert. (Quelle: "Unsere Buchhandelspartner kurz vorgestellt " von O'Reilly).