Mittwoch, April 06, 2005

Mittagstisch-Karten versenden lassen.

Über ein gelungenes neues Internetverzeichnis für Mittagstisch-Anbieter hatten wir Anfang März 2005 berichtet. Mittagstisch-Regional.de kann seit dem 4. April 2005 noch mehr. Eine E-Mail-Funktion erlaubt es, die aktuelle Mittagstisch-Speisekarte automatisch an eingetragene Gäste zu verschicken. Dem Gastronomen entstehen auch dabei keine Kosten. Mittagstisch-Regional.de finanziert auch diesen E-Mail-Versand durch Inserate von Dritten auf den Speisekarten.

In der Presseinformation des Anbieters wird gefragt:
"Ein kostenloses Angebot anzunehmen, von dem Sie nur profitieren können, was spricht eigentlich dagegen?"
Was mir einfällt:
  • Man könnte eventuell als Gastronom selbst Inserate acquirieren. Aber aufgrund der meist geringen Auflagen wird man sich da meist schwer tun. Die Anzeigenverkäufer von Mittagstisch-Regional.de finden für ein Bündel von Speisekarten wohl leichter Anzeigenkunden.
  • Speziell gegen die Auslagerung des E-Mail-Versands spricht, daß man keinen eigenen Adressenbestand aufbaut, sondern eigene Gästeadressen einem externen Anbieter überläßt. Aber da heißt es abzuwägen zwischen der Mehrarbeit, einen eigenen Adressenbestand zu pflegen, und den Vorteilen, die man sich aus dem Aufbau eines eigenen Adressenbestandes verspricht.