Freitag, April 01, 2005

Slow Bier.

In Anspielung auf das Konzept von Slow Food, der ursprünglich italienischen Bewegung für bewußtes und genußvolles Essen, die es mittlerweile zu einer eigenen Universität in der Toskana gebracht hat und auch in Deutschland aktiv ist, wurde der Verein SlowBier e.V. gegründet.

Er veranstaltet vom 29. April bis 1. Mai 2005 in Münchberg/Oberfranken eine Geschmacks-Erlebnis-Messe rund um das Bier. Die "Slow Bier" will die ganze aktuelle Bandbreite des Bieres präsentieren, Bier in einen genussvoll-kulturellen Kontext stellen und zeigen, dass es mehr sein kann als nur ein massenkompatibler Durstlöscher.

Zentraler Anlaufpunkt ist eine mit über 50 verschiedenen Bieren. Auf dem Marktplatz präsentieren sich über 30 Brauereien. In den Geschmackserlebnissen werden die Wechselwirkungen zwischen Bier und Speisen deutlich: Bier und Käse, Bier und Brot, ...Fisch, ...Wurst, ...Senf, ...Schokolade. Ein Geschmacksparcours für Kinder macht auf spielerische Weise Lust auf Lebensmittel. Dazu gibt es Betriebsführungen in den Brauereien des Landkreises.