Sonntag, April 17, 2005

Thueringer Wettstreit der Auszubildenden im Gastgewerbe.

Die Thüringer Jugendmeister 2005 aus den gastgewerblichen Ausbildungsberufen Koch/Köchin, Restaurantfachmann/frau und Hotelfachmann/frau stehen fest. Nach zwei anstrengenden Wettkampftagen setzten sich die Besten in ihrem Fach gegen insgesamt 60 Teilnehmer durch.
  • Bei den angehenden Köchen überzeugte Marcel Schmitutz aus dem Hotel Elephant in Weimar mit seinen Leistungen.
  • Platz 1 im Restaurantfach ging an Susanne Keleti aus dem Grand Hotel Russischer Hof in Weimar.
  • Juliane Agatha aus dem Best Western Hotel in Erfurt errang den Sieg für den Ausbildungsbereich Hotelfach.
Organisiert und getragen wurden die 14. Jugendmeisterschaften wieder vom HOGA Förderverein e.V. in Zusammenarbeit mit dem Thüringer Hotel- und Gaststättenverband e.V. Als bewährter Austragungsort überzeugte wieder das Erfurter Gastro Berufsbildungswerk e.V.

Die frisch gekürten Thüringer Jugendmeister sind nominiert den Freistaat Thüringen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in den gastgewerblichen Berufen im November auf dem Petersberg in Bonn vertreten.

Dank der großzügigen Unterstützung der nachfolgend benannten Sponsoren bekamen die Auszubildenden optimale Voraussetzungen für einen anspruchsvollen Wettkampf: Sparkasse Mittelthüringen, SB ? Union, Thüringer Weingut "Sonnenburg" Bad Sulza, Getränke Waldhoff, Frisch Frucht Erfurt GmbH, FEGRO/SELGROS Großhandel Erfurt, Blumen Heyn Gotha, Neue Ostseefisch GmbH, Kongress Hotel Mercure Suhl, Autohaus Rainer Seifert Gotha, Kaisersaal Erfurt, Unionsbräu Haidhausen. (Pressemitteilung des Thüringer Hotel- und Gaststättenverbandes e.V.).