Donnerstag, Juli 14, 2005

Frédérique Lardet - neue Praesidentin des Leaders Club Frankreich.

Am 15. Juni 2005 wählten die Mitglieder des Leaders Club Frankreich Frédérique Lardet zur Präsidentin und damit zum Nachfolger von Michel Porcel. Erstmals übernimmt damit eine Frau dieses Amt. Frédérique Lardet steht neben Olivier Bertrand seit 2004 an der Spitze der Groupe Bertrand und war zuvor für "3 Brasseurs" sowie als Consultant tätig. Zu Groupe Bertrand gehören landesweit 65 Restaurant- und Snackkonzepte unter den Marken Bert?s, Eris, Quick und Toastissimo. In Paris führt die Gruppe ferner die Themenrestaurants Latina Cafe, Impala Lounge, House of Live, Sir Wilson, Libre-Sens, Tse, Maoh, Ital, Le Kiosque, Fogao und Brasserie Lipp.

Fréderique Lardet wird in ihrem neuen Amt von einem Rat unterstützt, der sich aus Führungskräften der Zulieferindustrie sowie Gastronomen, u.a. Thierry Bégué, George V Restauration / Chai 33, Eric Hego, Agapes Restauration, Karl Steppe, Blue Elephant Ltd. zusammensetzt.

Der Leaders Club ist ein Zusammenschluss führender Gastronomen eines Landes unter Einbindung von Entscheidungsträgern der Industrie im Sinne einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit und Förderung von innovativen gastronomischen Entwicklungen und Ideen. Der Leaders Club Deutschland versteht sich als Wirtschaftsclub sowie Austausch- und Kommunikationsplattform mit starker europäischer Ausrichtung. Gegründet wurde er im März 2001, nach dem Vorbild des französischen Leaders Club. (Quelle: Pressemitteilung des Leadersclub Deutschland).