Samstag, August 20, 2005

Andrea Nahles: Gegen Boykott auslaendischer Waren.

Andrea Nahles, Altjugendliche der SPD, fordert in ihrem Blog "Von Herzen links":
"Für die Zukunft müssen wir auch noch mehr Handelsschranken beseitigen, um den Handel fair aufzustellen."
Sie gerät damit in Gegensatz zum Boykottaufruf gegen Waren aus China, Vietnam und der Türkei der grünen Bundesminsterin Renate Künast.

Die Gastronomie ist in besonderem Maße nicht nur auf den Import von Speisen, Getränken und Ausstattungsgegenständen aus der ganzen Welt nachgewiesen, sondern auch auf Arbeitserlaubnisse für ausländische Spezialitätenköche und Service-Mitarbeiter, z.B. für ethnische Konzepte. Die Sushi Factory in Hamburg holt z.B. japanische Köche ins Land, um sie für Sushi-Restaurants zu qualifizieren. Siehe dazu "Fließbandarbeit auf Expansionskurs", in: Allgemeine Hotel- und Gaststättenzeitung vom 20. August 2005.