Dienstag, August 02, 2005

Jamba Juice's.

Jamba Juice's ist eine Saftbar-Kette aus San Francisco, gegründeet von dem Fahrradsportler Kirk Perron 1990. Im Angebot der mittlerweile mehr als 500 Outlets sind Smoothies, Säfte und gesunde Snacks. Zusätzlich sind Smoothies mit Zusatzstoffen erhältlich ("Jamba Boosts"), einer Auswahl von Vitaminen, Mineralien und Kräutern. Im Sortiment finden sich viele Kreationen, von denen man zumindest in meiner deutschen Provinz noch nie gehört hat, z.B. "Matcha Green Tea Blast", gemixt aus Grüntee-Puder, Sojamilch, fettfreiem gefrorenem Joghurt, Sorbet und Eis. Etwa ähnliches hat auch Starbucks mit seinem "Starbucks Green Tea Frappucino" zu bieten, auch wenn speedM das Getränk von Jamba Juice's besser schmeckt.

Es gibt auch einige Läden an Universitäten und in Flughäfen.

Seit 1999 gibt es einen Generallizenznehmer für die Inseln von Hawaii Jamba Juice'es Hawaiian Islands, ein Joint Venture der Jamba Juice Company in San Francisco und der JJC Hawaii. Der erste Saftladen auf Hawaii wurde 1999 eröffnet, mittlerweile gibt es 400 Mitarbeiter und 28 Läden im Bundesstaat Hawaii, verteilt auf die verschiedenen Inseln.

Die Lizenznehmer sind auch an einer Gruppe von Unternehmen beteiligt einschließlich Coffee Partners Hawaii und Café del Caribe, Inhaber von Lizenzen von Starbucks Coffee für Hawaii and Puerto Rico und von Jamba Juice für Hawaii und Florida.