Donnerstag, August 04, 2005

Küchenchefs für Google gesucht.

Google sucht für das Catering ihrer Mitarbeiter in der Hauptverwaltung in Mountain View, Kalifornien, zwei Küchenchefs (die Ausschreibung). Die für die Einstellung verantwortliche Susan Wojcicki beschreibt im Google Blog zur Illustration der Anforderungen einige Details. Erwartet werden unter anderem fünf Jahre Erfahrung als Sous-Chef und drei Jahre als Küchenchef, Erfahrung mit ethnischer und vegetarischer Küche und bei der verwendung ökologischer Produkte. gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift.

Alle Mahlzeiten (Frühstück, Mittag- und Abendessen) sind für die Google-Mitarbeiter kostenlos (warum das so ist). Pro Woche werden 55 Gallonen Olivenöl verbraucht. An der Frühstückbar gehen jede Minute zwei Smoothies raus oder ein Omelet. Zuletzt stellt sie das wirklich appetitanregende Tagesangebot eines der fünf Cafés vor.

Das Betriebskantinen-Konzept bei Google ist auch insoweit bemerkenswert, weil die fünf Cafés (in Deutschland würde man wohl eher Cafetarrias sagen, eigentlich sind es vom Küchenniveau her gesehen Restaurants) miteinander um die Besucher in Wettbewerb stehen und somit mit den Füssen darüber abstimmen, wo es ihnen am besten schmeckt.