Dienstag, August 09, 2005

LED Displays.

Durch die Steigerung der Effektivität und der Entwicklung auch weißer LED (Licht Emittierende Dioden) ist der Einsatz der Leuchtdioden in vielen Gebieten möglich geworden. Neben LED-Signalanlagen und tageslichtfähigen Grossdisplays werden LED auch für die Beleuchtung eingesetzt.

Der Terrassenprofi Thomas Koch in Oberhausen bietet Displays in LED-Technik für den Innenbereich (z.B. in Fenstern) an, mit denen man zeigen kann, daß der Betrieb geöffnet hat ("Open"). Sie sind auch bei Tageslicht heller als Neonröhren, sehr gut sicht- und lesbar bis zu 100 m Entfernung, haben einen geringen Energieverbrauch (ca. 2 ? Betriebskosten im Monat), sind stabil, langlebig und wartungsfrei und haben eine Brenndauer von ca. 50.000 Stunden.

Siehe auch led-info.de von dem Industriedesigner Hauke Haller, der auf seiner Website über neue Möglichkeiten informiert, die der Einsatz von LED eröffnet. Er geht auch auf die Vor- und Nachteile der LED ein.