Samstag, August 06, 2005

Museums-Gasthaus Schmaus.

Wie der Fränkische Tag heute meldet ("Wirtshäuser hinterlassen schwer zu schließende Lücken" von Leopold Teuschner) hat das Bauernmuseum im Fischerhof in Frensdorf das Gasthaus Schmaus erworben. Es soll dem Museum angeschlossen. Denkbar sei es, dort einfache Gerichte anzubieten, wie sie früher auf dem Lande üblich waren.

Vielleicht sollten sich die Initiatoren einmal die Poppel-Mühle im Schwarzwald anschauen. Umgesetzt wird dort das Thema "Geschichte erleben - Kochen und Essen wie vor 100 Jahren" oder neudeutsch "Autentic-Food-Gastronomie". Die Betreiberfamilie gestaltet passend zur Gruppe, etwa dem Unternehmen, das einen Betriebsausflug macht, ein Konzept nach Maß, baut eine Wanderung im Schwarzwald ein, zeigt, wie Nahrungsmittel früher hergestellt worden sind und spannt die Gäste dabei mit ein. In einer historischen Küche wird in historischen Kostümen vor den Augen der Gäste gekocht. In der Mühlenschänke kann man Gar-Techniken kennen lernen, wie zu Ur-Omas Zeiten, z.B. Kochen aus der Kiste und im Holzbackofen. Das ganze ist eingebunden in ein großes Areal mit einem Mühlenmuseum, einem Biergarten, einem Gewölbekeller, einer alten Hufschmiede und vielem mehr.

Siehe auch unseren Beitrag über Museums-Gastronomie.