Montag, September 19, 2005

Ganterpreise.

In einem Bericht über eine Insolvenzversteigerung der Marburger Brauerei ("Letztes Kapitel der Marburger Brauerei endet", in: Oberhessische Presse vom 19. September 2005) ist mir folgender Passus über die Insolvenzgründe aufgefallen:
"Die Umsätze seien nicht zurückgegangen, jedoch habe es eine Steigerung beim Flaschen- und einen Rückgang beim Fassbier gegeben. Aufgrund geringerer Füllkosten beim Fassbier hätte das dreifache an Flaschenbier verkauft werden müssen, um dieses Ungleichgewicht aufzufangen."
Vermutlich hat die Marburger Brauerei wie viele andere Brauereien, trotz niedrigerer Herstellkosten für Faßbier, im Vertriebsweg Gastronomie höhere Preise verlangt als im Einzelhandel (siehe dazu auch unseren Artikel "Bierabnahmepreise in der Gastronomie"). Wer den Ast absägt, auf dem er sitzt, fällt vom Baum.