Montag, November 21, 2005

Absatz von Beck's Green Lemon uebertrifft 200.000 Hektoliter.

Bremen, November 2005. Nach der Erfolgsstory Beck's Gold findet auch die jüngste Produktinnovation Beck's Green Lemon sehr starken Zuspruch bei den Verbrauchern in ganz Deutschland. Erst im Mai 2005 im Handel und in der Gastronomie eingeführt, hat das Biermischgetränk mit dem erfrischenden Geschmack der Limone jetzt sogar die 200.000 Hektoliter-Grenze übersprungen.
"Beck?s Green Lemon übertrifft unsere Absatz-Erwartungen bei weitem. Die starke Marke Beck's sorgt wie bereits bei der Innovation Beck?s Gold für Aufsehen erregendes Wachstum. Wir freuen uns bereits über die ersten Produkt-Auszeichnungen von Fachmedien aus der Branche Gastronomie und Handel"
so Andreas Hilger, Geschäftsführer Marketing InBev Deutschland.

Entgegen dem sinkenden Bierverbrauch in Deutschland ist Beck's mit dem Sortiment Beck's Pils, Beck's Gold, Beck's Green Lemon und Beck's Alkoholfrei im ersten Halbjahr 2005 bundesweit um 12 Prozent gewachsen. Im dritten Quartal des Jahres erreichte die internationale Marke national sogar ein Mengenzuwachs von 28,8 Prozent.

Beck's Green Lemon gibt es in der UV-geschützten 0,33 Liter-Weißglasflasche als Six-Pack und im individuell gekennzeichneten Mehrwegkasten (mit 24 Einzelflaschen oder vier Sechserträgern) und hat einen Alkoholgehalt von 2,5 Prozent. Die Neueinführung wurde durch TV, Printanzeigen, Internet, Verbrauchermarktplakatierungen und gezielte PR-Maßnahmen begleitet. Mit eigens zusammengestellten Launch-Paketen für die Gastronomie und den Handel sorgte die Marke gleich zum Start gezielt für Aufmerksamkeit beim Verbraucher - genauso wie durch zahlreiche abverkaufstarke Samplingaktionen an zielgruppenrelevanten Orten, wie zum Beispiel in Designmöbelstudios, Musikläden und bei Friseuren. (Quelle: Pressemitteilung von Inbev).