Freitag, November 11, 2005

Google erlaubt Suche nach Inhalten mit Creative Commense-Lizenz.

Google erlaubt neuerdings eine Selektion von Suchtreffern danach, ob deren Inhalt einer Creative Commonse-Lizenz unterliegt (via Google Weblog). Implementiert ist diese erweiterte Suchmöglichkeit jedoch bisher nur auf der englischsprachigen Website unter advanced search (erweiterter Suche).

Herausgeber von Websites, die interessante Inhalte bieten und diese in mehr oder weniger begrenztem Umfange (je nach gewählter Lizenz) zur Weitergabe freigeben wollen, sollten sich überlegen, ob sie ihre Inhalte ganz oder teilweise lizensieren. Sie werden dann auch von denjenigen Nutzern, die explizit nach solchen Inhalten suchen, gefunden und je nach gewählter Lizens werden diese Inhalte dann auch verbreitet, was unter dem Aspekt erhöhter Bekanntheit und Imagegewinn vorteilhaft ist.

Yahoo bietet diese Möglichkeit bereits seit März 2005, wenn auch mit einem Fehler: "Yahoo Bug".