Freitag, November 04, 2005

Illusionen malen.

Raphael Kolley betreibt in Glonn sein "Atelier für Kunst und Gestaltung" und ist unter anderem viel in der Gastronomie tätig:
  • Illusionsmalerei (Trompe-l'oil). Darunter versteht man eine besondere Malerei, welche beim Betrachter den Anschein von dreidimensionaler "Wirklichkeit" erzeugt, Atmosphäre schafft und Raumprobleme lösen, die durch Baumaßnahmen vielleicht nur mit hohem Aufwand gelöst werden könnten.
  • Wisch- sowie Spachteltechniken,
  • Gestaltung von Wellness-Bereichen und der Erlebnisgastronomie.
Ein Schwerpunkt ist der Bereich Bad und Wellness.

Raphael Kolley entwickelt Konzepte, kreiert Themen und setzt diese in Zusammenarbeit mit Planern und Innenarchitekten um. Auf seiner Website finden ich einige Beispiele aus der Gastronomie abgebildet. Er gestaltet auch Speisekarten.

Siehe auch einen früheren Hinweis zum Thema "Wandmalereien".