Sonntag, November 20, 2005

Konopizza.

"Immer mehr Gastronomen kommen auf die Tüte", in: Best Practice Business Blog.

Vorgestellt wird das italienische Konzept und Franchise-Unternehmen Konopizza. Eine erste deutsche Filiale gibt es in Schwenningen.

"Pizza aus der Tüte" ist insoweit richtungsweisend für die Entwicklung zukünftiger Gastronomie-Konzepte, als ein Fingerfood-Konzept nicht nur im Take-Away-Service angeboten wird, sondern auch im Objekt selbst als Hauptprodukt.

Daß auch Dessert-Füllungen in die Pizza-Tüte kommen, ist so ungewöhnlich nicht. Süße Pizzas werden auch in einigen "normalen" Pizzerien angeboten. Ein ähnliches duales Angebot kennt man von Pfannkuchen aus der Normandie, die es sowohl süß ("Crêpe" aus Weizenmehl) als auch salzig gibt ("Galette" aus Buchweizenmehl).

Siehe dazu auch einen Bericht unseres Partners Gastronomie-Report: "Konopizza-Restaurants jetzt auch in Deutschland".