Mittwoch, November 16, 2005

Online-Marketing von Hotels.

In ihrem Beitrag "The Googlization of Business: Travel", in: iMedia Connection vom 16. November 2005 (via "The Googlization of Business: Travel", in Hotelmarketing.com) diskutieren von Joshua Stylman & Peter Hershberg die große Bedeutung von Google für das (Internet)marketing von Hotels.
"Unlike the old paradigm of travel, in which consumers relied on agents to supply them with travel information and secure reservations, the modern traveler can do it all with the simple click of a mouse....

This reduced friction between the traveler and the information he or she seeks has resulted in a market where established airlines, hotels and car rental companies can no longer rely on the marketing clout of their name alone. The increased exposure Google has given to small and medium-sized travel vendors, whether by sponsored links or organic listings, has enabled these companies to successfully enter the market."
Ein Trend sei das "experience-based marketing". Es würden online nicht nur Buchungen ermöglicht, sondern ergänzende Inhalte rund um die Destination, z.B. Fotos, Reisevideos, user-generierte Content wie Besprechungen und Reise-Blogs.

Suchmaschinen-Marketing erlaube es, spezifische Zielgruppen anzusprechen, die sich hinsichtlich der Reisezwecke (etwa Erholung, Geschäftsreisen), soziodemographisch und ihres Wohnorts unterscheiden.

Dieser Beitrag ist der dritte Teil einer Serie mit dem Titel "The Googlization of Business". In den beiden früheren Beiträgen wird die Bedeutung von Google für den Einzelhandel und das Verlagswesen diskutiert.

Siehe dazu auch meinen Beitrag "Vertriebskanäle des Gastgewerbe: Wer profitiert vom Internet?".