Samstag, November 19, 2005

Schwarzer Johannisbeernektar II.

Im ersten Teil "Schwarzer Johannisbeernektar" habe ich mich auf einer Reihe von Websites von Saftanbietern umgesehen.

Den zweiten Teil widme ich exclusiv Merziger, über deren Flash-Website ich mich ziemlich geärgert habe. Ein paar Gründe:
  • Hintergrundmusik wird automatisch geladen, ohne den User zu fragen.
  • Flash-Intro!
  • Das Sortiment wird in der Begrifflichkeit von Merziger rubriziert. Damit kann wohl kein Außenstehender was anfangen.
  • Als ich dann den "Schwarzen Johannisbeernektar" gefunden (einen Link auf dieses Produkt setzen kann ich wegen dem Flash-Scheiß nicht), plappert man mich voll:
    "Wegen der natürlichen außerordentlichen hohen Fruchtsäure ist der pure Saft der schwarzen Johannisbeere fast ungenießbar. Daher werden die Beeren dieser Frucht zu einem hochwertigen Nektar verarbeitet".
  • Angaben üben den Fruchtsaftgehalt usw. fehlen.
Auf der Website von Merziger finde ich eine Pressemitteilung, in der Merziger sich zu seiner neuen Website gratuliert. Diese gebe ich gerne mal ungekürzt wieder. Vielleicht dient sie irgendjemandem einmal als abschreckendes Beispiel:
"Merzig, Mai 2005

Fruchtsaft meets Wellness: Merziger startet neuen Internetauftritt

Mit einem neuen, attraktiven Design geht Merziger mit seiner Webseite www.merziger.de ab sofort online. Der Relaunch der Seite spiegelt die stetige Entwicklung des saarländischen Saftexperten zur Wellnesscompany wider: Als einer der führenden Fruchsaftanbieter legt Merziger mit seinen erfolgreichen Fruchtkreationen wie VitaminPlus oder Natur Pur einen Hauptschwerpunkt auf den Bereich Wellness. Die neue Merziger-Website bietet einen kompletten Einblick in die Produktwelt von Merziger. Neben ansprechenden Teasern mit stets aktuellen Themen und Produktneuheiten bietet die Webseite auch eine Wellnessrubrik mit diversen Informationen rund um das Thema Wohlfühlen.

Hier erfahren die User alles über Vitamine und Gesundheitsbenefits. Dabei gibt ein persönlicher Wellness-Typ-Check Aufschluss über eine typgerechte Verwöhnung; ein Vitamin ABC zeigt, welche Auswirkungen die unterschiedlichen Vitamine auf die Gesundheit haben können. Zusätzlich können sich User mit Hilfe des Body Mass Index über ihr Wohlfühlgewicht informieren und Tipps zum Fitnessaufbau und einer gesundheitsbewussten Ernährung erhalten.

Besondere Highlights bietet die Rubrik ?Fun? mit dem neuen Online-Spiel 'Shake it baby'. Ziel des Spiels ist es, möglichst viele Cocktails zumixen und damit Punkte zu sammeln. Hierzu muss der "Bartender" mit der Maus so gesteuert werden, dass er die herabfallenden Zutaten für den bestellten Merziger-Cocktail einsammelt.

Einen weiteren Wellness-Höhepunkt bietet ein spezieller Bildschirmschoner, dessen Gestaltung dafür sorgt, dass die Farben auf dem Bildschirm ausgewogen wechseln. Das schont die Bildröhre und verlängert so die Lebensdauer des Bildschirms: quasi Wellness für Mensch und Technik.

Neben weiteren Produktneuheiten, Cocktailrezepten und interessanten Unternehmensinformationen, hat Merziger in den neuen Internetauftritt auch einen übersichtlichen Pressebereich mit aktuellen Informationen sowie ein Bildarchiv mit druckfähigem Bildmaterial integriert."
Vielleicht sollte man vor den "Gimmicks" die Hausaufgaben machen.

Merziger ist Teil von Tucano, einem Zusammenschluss der Unternehmen Merziger Fruchtgetränke GmbH, Klindworth Fruchtsäfte GmbH) und der Niehoffs Vaihinger Fruchtsäfte, Lindavia und Schloß Veldenz unter dem Dach der Holding Karlsberg. An Karlsberg wiederum ist ie Brau Holding International AG, ein Joint-Venture zwischen Heineken und Schörghuber, mit 45% beteiligt.