Donnerstag, Dezember 08, 2005

Vogelgrippe: Krisenstrategien der chinesischen Gastronomie.

Das China Internet Information Center bietet einen Bericht über die Auswirkungen der Vogelgrippe auf die Gastronomie in China und wie die chinesischen Kollegen versuchen, dagegen anzukommen: " Chinas Gastronomie ergreift aktive Maßnahmen zur Vorbeugung der Vogelgrippe", in: china.org.cn vom 8. Dezember 2005.

Betroffen sind insbesondere Geflügel-Konzepte wie Kentucky Fried Chicken oder das Peking-Enten-Restaurant Quanjude. Welche Maßnahmen ergreifen die von dieser Krise betroffenen Unternehmen?
  • Sie verwenden Hühnerfleisch, für das nachgewiesen worden ist, daß es nicht infiziert ist.
  • Die Transportmittel müssen nachweislich desinfiziert worden sein.
  • Das Geflügelfleisch wird mit einer hohen Temperatur von über 170 Grad Celsius zubereitet, um eventuelle Viren abzutöten.
  • Es werden auch geflügelfreie Speisen angeboten, wie z.B. Lamm- und Rindfleisch.